Start | Familie | Info | Kontakt

 Rammstein
Weimar, Nacht vom 11. zum 12. Juni 2009

Prolog

Jetzt geht's los...
Die AC/DC-Karten-Kauf-Schlappe sollte mir nicht noch einmal passieren. Zur Erinnerung: Ich schaffte es nicht, Karten zu buchen. Ich hatte einfach 10 Minuten zu spät geklickt. Alles war schon ausverkauft - von Leipzig bis Paris.

 

Terminator u1962 - die Maschinen greifen an

t-15 min
Ich schalte die Maschinen ein. Die eine bootet schneller, die andere langsamer. Ich bin vorbereitet. Anschließend werden die Browser gestartet. Je mehr Tasks ich habe, um so besser. Ich kann keine Schwäche zeigen, obwohl es bereits scharf auf Mitternacht zu geht. Aber, der Countdown läuft. Ich MUSS es schaffen:
3 Karten für das Rammsteinkonzert am 24.11.2009 in Leipzig.

 

+ Ramm den Stein - Gedächnisprotokoll einer Nacht

23:45 Uhr   Rechner (die, Mehrzahl) einschalten, Getränkekühler öffnen, Köstritzer rausholen
23:46 UhrFirefox unter Ubuntu starten
23:47 UhrSafari am iMac starten
23:53 UhrFirefox, Opera, IE unter Vista starten (dauert eben)
23:55 Uhrich buch' mich mit den 3 Rechnern unter www.rammstein.de und www.rammsteinshop.de ein
Tab1: rammstein.de geht im Firefox mit Darstellungsfehlern auf
Tab2 und alle anderen Rechner: erwartungsgemäß Fehler 503: "Service Unavailable, Vorübergehend nicht verfügbar; Server überlastet, ausgefallen oder in Wartung"
o.k. dann eben 1.000x <Strg>+<R>
00:02 Uhr503
00:03 Uhr503
00:04 Uhr503
 ...
00:05 Uhrkomme bis zur URL Linkhttp://tickets.rammsteinshop.de/tickets
es geht also byteweise vorwärts
00:25 Uhroh, ich konnte Leipzig anklicken; Warten wird überbrückt um die URL inís Netzlaufwerk zu stellen (smb unter Ubuntu, man ist ja vorbereitet)
00:27 Uhralle Browser an allen Rechnern versuchen, ein paar Karten für Leipzig zu bekommen
00:30 Uhrjupp, der doofe IE von Vista zeigt es mir; Kategorie 1 angeklickt und URL wieder auf den Server gestellt
00:31 UhrMist, was ist das: Karten gibtís nur nach Anmeldung
00:35 UhrKöstritzer 1 ist alle, es folgt K2
00:45 UhrJuliane und Matthias sind drin, sie haben auch im Sitzplan nachsehen können; Kategorie 2 ist besser
00:?? Uhrrumlaufen, um <Strg>+<R> auf allen Rechnern drücken zu können
00:?? Uhrich habe endlich einen Account und bin nun Kartenkaufberechtigter
00:55 UhrAnmeldung geht nicht, jetzt ist auch noch der SQL-Server weg; ich sehe nur PHP-Code mit den Aufrufen; na gut, interessiere ich mich eben dafür, was andere so programmieren
01:00 Uhrschicke meine Accountdaten per Mail zu Anja
01:05 UhrSQL-Server ist immer noch weg, K2 auch
01:10 Uhrhole ich noch ein frisch gekühltes K3 oder studiere ich weiter Fehlercodes? => Vernunft siegt: Fehlercodestudium kann auch nett sein
01:30 Uhrkeine Karten, keine Lust, keinen Durst; lasse nur noch meinen Vistarechner mit den 3 Browsern an und gehe in's Bett
01:30 UhrWachablösung; Anja kämpft bis 04:00 Uhr ohne Erfolg, da der Server nun ganz weg ist; plain Text (ohne <HEADER> u.s.w.) echt nur schnell reingehämmert: "Der Mechandise-Shop ist vorübergehend wegen Ueberlastung geschlossen. The Shop is temporarily down." bzw. "Wir sind in wenigen Stunden mit dem Ticket-Angebot zurueck."
Diese Stümper!
05:45 UhrAufstehen, Einbuchen, 2 Karten bestellen (Block 1, Reihe K), Mastercard geht nicht, da ich den Kartenbesitzer nicht ändern kann; doofe Programmierer; na gut, dann eben Einzugsermächtigung
05:55 UhrAccount für Anja anlegen, 1 Karte bestellen (Block 1, Reihe L), Mastercard geht hier
Uff, geschafft!

 

Epilog

Ich wollte es besser machen als bei der Kartenbestellung für AC/DC. Die guten Vorsätze reichten aber nicht.
Blamabel ist, dass die Kartenverkaufsfirma (Ist der Chef Bernd Aust?) es nicht geschafft hat, eine vernünftige Firma mit der Internetabwicklung zu beauftragen. Eine richtige Firma hätte nämlich z.B. bei den Telekomikern ein paar Server mehr angemietet, die an einem schnellen Knoten hängen - eben für den ersten Ansturm - und erst dann wird alles freigeschaltet. Ich denke mal, dass die Bude auch die 100.000 parallelen Zugriffe vorher nicht simuliert hat. Nicht umsonst gibt es hierfür Tools. Man wie unprofessionell.
Dann hätte ich ja wenigsten eine vernünftige .htaccess oder eben eine Authentifizierung beim IIS erwartet - aber nichts.
Nach dem Absturz der paar SQL-Server hätten die Burschen (oder ist das vielleicht ein 1-Mann-Betrieb) wenigsten eine Seite mit einem Hinweis schalten können und nicht den blanken PHP-Code. Solche Stümper.
Ich kann nur hoffen, dass die neue Rammstein-CD alles wieder gut macht und an "Reise Reise" anknüpft.

Ach ja, falls jemand 2 Leipzig-Karten benötig, soll er mich mal anrufen oder anmailen.
Dann würde ich noch eine Karte in Reihe L gegen Reihe K tauschen...

 

Inhalt

Links


__ eberhardt | KÖNIG ___